Kontakt

 Kanzlei FEUERSTEIN​​

Spitzwegstraße 5

81373 München

Telefon: 089 217 574 23

Telefax: 089 218 987 49

E-Mail: kontakt@kanzlei-feuerstein.de

 

  • Grau Icon Instagram
  • Grey Facebook Icon

Opfervertretung Nebenklage

„Keine bloße Nebenrolle“

 
Aktives Mitwirken am Strafprozess

Opfer bestimmter Straftaten und deren nahe Angehörige können als Nebenkläger in einem Strafprozess auftreten.

Dies kommt insbesondere bei folgenden Delikten in Betracht:

Sexualdelikte, insbesondere Vergewaltigung, sexuelle Nötigung und sexueller Missbrauch

Versuchter und vollendeter Mord und Totschlag

Einfache Körperverletzung, gefährliche Körperverletzung, Aussetzung

Menschenhandel, Menschenraub, Verschleppung, Entziehung Minderjähriger
 
Kinderhandel, Zwangsheirat, Nachstellung & Stalking, erpresserischer Menschenraub, Geiselnahme, besonders schwere Nötigung
Verstoß gegen Kontaktverbote und sonstige Anordnungen nach dem Gewaltschutzgesetz (GewSchG).

Im Strafrecht haben Opfer üblicherweise lediglich die Stellung eines Zeugen.

Wir wollen, dass Sie aktiv am Strafprozess mitwirken können!

 

Als Zeuge bzw. Opfer einer Straftat haben Sie jedoch keine Möglichkeit aktiv am Strafprozess teilzunehmen.

 

Durch eine Nebenklage können wir das für Sie ändern.

Rechtsanwalt und Strafverteidiger Dipl. Jur. Univ. Simeon Feuerstein berät Sie gerne und kann für Sie Nebenklage erheben.

Als Nebenkläger werden Sie im Prozess nicht nur Zeuge, sondern ein selbstständiger Verfahrensbeteiligter mit eigenen Rechten sein und eine vergleichbare Stellung wie die Staatsanwaltschaft erhalten.

Spielen Sie im Prozess keine bloße Nebenrolle.
Kontaktieren Sie uns!
Gewalt gegen LGBTQ*?
Rechtsanwalt und Strafverteidiger Dipl. Jur. Univ. Simeon Feuerstein lässt Sie nicht alleine!
Kontaktieren Sie uns!